Besim Hasani belohnt die F1 Jugendmannschaft vom VfL Neuwied

 

        

Die F1 hat die Meisterschaftsvorrunde, mit 7 Siegen in 7 Spielen  und

einem Torverhältnis von 92 : 7 beendet und wurde erster in ihrer

Gruppe.

Das war Anlass für Besim Hasani ( Chef von MELEBAU GmbH in Neuwied) die Mannschaft mit neuem Dress auszustatten.

Zur Übergabe kam es am 17.11.2017 beim ersten Hallentraining, mit

anschließendem Foto.

Die Mannschaft, sowie die Trainer Leon Schwanda und Roland Fergen

freuen sich, über die großzügige Spende von Herrn Hasani und 

 

danken ihm recht herzlich dafür.

 


Ehrungen und neue Vorstandsmitglieder beim VfL Neuwied

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des VfL Neuwied konnte Vorsitzender Klaus Dillenberger verschiedene Mitglieder für ihre verdienstvolle Tätigkeiten beim VfL auszeichnen. So erhielten die Silberne Ehrennadel Hans Schewe, Ali Altovski und Peter Kröner. Hans Schewe seit über 20 Jahren "Mann für alle Fälle", sei es als Platzwart, Linienrichter und auch bei Hilfe bei Turnieren und Getänkeverkauf, ist er stets zur Stelle. Ali Alitovski ist ebenfalls immer bereit, wenn es gilt zu helfen und betreut seit Jahren eine Jugendmannschaft und das ehrenamtlich. Auch Peter Kröner verdient sich die Auszeichnung für seine aufopferende Trainertätigkeit im Jugend- sowie im Seniorenbereich und das auch schon über 20 Jahre. Zusätzlich arbeitete er im Jugendvorstand und ist  seit zwei Jahren als 2. Vorsitzender des im VfL.

Klaus Dillenberger dankte allen für die tolle Arbeit in den letzten Jahren.

Für die aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehenden Vorstandsmitglieder Florian Fergen, Claus-Peter Hollendung  und Jascha Vetter, ernannte der Vfl kommissarisch bis zur nächsten Vorstandswahl Dustin Kröner zum Geschäftsführer. In den erweiterten Vorstand wurden Aszish Khalid und Daniel Niederelz berufen.

Erfreulich das alle drei Vorstandsmitglieder unter 23 Jahre sind.

 

 

 

 

Von links nach rechts: Daniel Niederelz, Ali Alitovski, Peter Kröner, Dustin Kröner, Klaus Dillenberger, Hans Schewe und Aszish Khalid.

 

 

 

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

 

Werte Sportfreunde,

 

die Mitgliederversammlung 2017 findet am 1. November 2017 15.00 Uhr in der Gasstätte Bootshaus an der Rheinbrücke statt. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

 

 

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Totenehrung
  4. Rechenschaftsbericht des Vorstandes sowie der Abteilungen
  1. Seniorenabteilung (Peter Kröner)
  2. Jugendabteilung (Timo Bengel)
  3. Tischtennisabteilung
  4. Bericht Schatzmeister (Anke Raschke)
  5. Bericht 1. Vorsitzender (Klaus Dillenberger)
  1. Aussprache zu den Berichten
  2. Festsetzung Beiträge ab 1.1.2018

 

  1. Ergänzung Vorstand

 

  1. Sonstiges

 

Gez. Der Vorstand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


5. VR-Bank Cup VfL Neuwied in der Deichstadt

 

Am 03. Oktober 2017 um 10:30 Uhr ertönt zum fünften Mal der Anpfiff zu einem Jugendturnier der Extraklasse im Rhein - Wied Stadion, in Neuwied.

 

Roland Fergen, der Jugendleiter des VfL Neuwied und alle Verantwortlichen präsentieten an diesem Tag acht Mannschaften, zwei U9  Teams der Bundesligisten und fünf U10 Teams aus dem Regionalen Umfeld die es in sich hatten.

 

Die Partien an diesem Tag setzten sich aus den Nachwuchsmannschaften einiger namhafter Vereine zusammen:

1. FC Köln, 1.Fussballschule Köln (Taxofit), FSV Mainz          

                                                                                                    05, TUS Koblenz, Spvgg EGC Wirges, Sportfreunde            

                                                                                                   Eisbachtal, FiFe Fussballschule Neuwied und der        

                                                                                                   Gastgeber des VfL Neuwied.

 

                                                                                                   Es war wieder eine gelungene Veranstaltung, alle          

                                                                                                   beteiligten Mannschaften mit ihren Trainern und      

                                                                                                   Betreuern, hatten riesigen Spaß an

                                                                                                              diesem herrlichem Turnier.

 

Wir bedanken uns bei der VR Bank Neuwied-Linz, REWE Neuwied Herr Müller, Getränkerie Neuwied Familie Fischer und der Firma Nied Werbung

Neuwied Herr Antwerpen.

Diesen Sponsoren gebührt ein besonderes Lob, ohne ihre Beteiligung hätte 

das Turnier nicht in dem Rahmen stattfinden können.

Die Planung für den 6. VR Bank Cup laufen bereits wieder auf vollen Touren.

 

Mit Sportlichem Gruß

Roland Fergen

 

Jugendleiter VfL Neuwied 


Bilder vom 5.VR Bank Cup VfL Neuwied

 

Spielplan 5.VR Bank Cup VfL Neuwied

 

Vergleichswettkampf U9, U10, Teams

 

am 03.10.2017, Rhein Wied Stadion in

 

Neuwied /Rhein, Andernacherstraße

 

 

 

Spiel : Platz : Zeit : Spiele :

 

1 1 10.30 – 10.42 EGC Wirges U10 – VfL Neuwied U10

 

2 2 10.30 - 10.42 TuS Koblenz U10 – Spfr. Eisbachtal U10

 

3 1 10.44 - 10.56 FSV Mainz 05 U9 – FiFe Fussballschule U9

 

4 2 10.44 - 10.56 1.FC Köln U9 – 1. Fussballschule Köln U9

 

5 1 10.58 - 11.10 VfL Neuwied U10 – TuS Koblenz U10

 

6 2 10.58 - 11.10 Spfr. Eisbachtal U10 – FSV Mainz 05 U9

 

7 1 11.12 - 11.24 FiFe Fussballschule U9 – 1.FC Köln U9

 

8 2 11.12 - 11.24 1.Fussballschule Köln U9 – EGC Wirges U10

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

9 1 11.26 - 11.38 FSV Mainz 05 U9 – VfL Neuwied U10

 

10 2 11.26 - 11.38 1.FC Köln U9 – Spfr. Eisbachtal U10

 

11 1 11.40 - 11.52 1.Fussballschule Köln U9 – FiFe Fussballschule U9

 

12 2 11.40 – 11.52 EGC Wirges U10 – TuS Koblenz U10

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

13 1 11.54 – 12.06 1.FC Köln U9 – VfL Neuwied U10

 

14 2 11.54 - 12.06 1.Fussballschule Köln U9 – FSV Mainz 05 U9

 

15 1 12.08 - 12.20 FiFe Fussballschule U9 – TuS Koblenz U10

 

16 2 12.08 - 12.20 Spfr. Eisbachtal U10 – EGC Wirges U10

 

17 1 12.22 – 12.34 1.FC Köln U9 – FSV Mainz 05 U9

 

18 2 12.22 - 12.34 TuS Koblenz U10 – 1.Fussballschule Köln U9

 

19 1 12.36 - 12.48 Spfr. Eisbachtal U10 – VfL Neuwied U10

 

20 2 12.36 - 12.48 FiFe Fussballschule U9 – EGC Wirges U10

 

21 1 12.50 - 13.02 1.FC Köln U9 – TuS Koblenz U10

 

22 2 12.50 - 13.02 1.Fussballschule Köln U9 – Spfr. Eisbachtal U10

 

23 1 13.04 - 13.16 EGC Wirges U10 – FSV Mainz 05 U9

 

24 2 13.04 - 13.16 FiFe Fussballschule U9 – VfL Neuwied U10

 

25 1 13.18 - 13.30 FSV Mainz 05 U9 – TuS Koblenz U10

 

26 2 13.18 - 13.30 1.FC Köln U9 – EGC Wirges U10

 

27 1 13.32 - 13.44 Spfr. Eisbachtal U10 – FiFe Fussballschule U9

 

28 2 13.32 - 13.44 VfL Neuwied U10 – 1.Fussballschule Köln U9

 

 

 


Die B-Junioren siegen zum Saisonauftakt
Torschützen:
11. Spielminute Leon Schwanda 
22. Spielminute Ali Zakolli
41. Spielminute Leon Schwanda
65. Spielminute Maurice Barein

 

EIII mit Kantersieg zum Saisonabschluß

 

Mit einem überzeugenden Sieg bei der SG Rossbach II beendet die EIII die Saison 2016/17.

Man gewann mit 15.:3 Toren, schloss somit die Saison mit einem guten 3. Tabellenplatz ab.

Schon zur Halbzeit führte die Mannschaft mit 7:1 und auch in der zweiten Halbzeit war die Mannschaft nicht zu halten und legte nochmal 8 Tore zu.

Die Torschützen waren Gianluca (5); Shakur (4) Rauti (3) und Rafik (2) sowie ein Eigentor der Rossbacher Mannschaft.

 

D Jugend kämpfte tapfer hatte aber keine Chance

 

Einen besonderen Erfolg konnte unsere D-Jugend im Rheinlandpokal erreichen. Von insgesamt 228 teilnehmenden Mannschaften konnte sich unsere Mannschaft für das Endturnier in Trier erreichen und legte hier einen hervorragenden 8. Platz.

Die Mannschaft von Paulo und Andreas Grün kämpfte tapfer gegen die übermächtigen Gegner und verlor seine 3 Gruppenspielen gegen Eintr. Trier mit  0:2, gegen die Glas-Chemie Wirges mit 0:1 und die SG Mülheim-Kärlich mit 0:1. Gegen die SG Andernach verlor man das Spiel um Platz 7 mit 5:2.

Die teilnehmenden Mannschaften waren überwiegend mit Spielern gespickt, die von anderen Vereinen kamen und bei uns waren es Spieler, die auch hier bei uns groß geworden sind. Glückwunsch an die Trainer und die Mannschaft für diesen tollen Erfolg ihr habt den VfL würdig vertreten.

E-Jugend VfL Neuwied überlegener Staffelsieger

 

Die Mannschaft von Dieter Finkler und Sachsa Dexling konnte nach dem 7:3 Auswärtssieg bei der TUS Asbach den Staffelsieg feiern. Mit 18 Punkten und einem Torverhältnis von 47:7 gelang ungeschlagen der Staffelsieg.

Glückwunsch an die Trainer und Mannschaft.

 

D–Jugend des VfL Neuwied beim IKK–Rheinland-Pokalfinalturnier

 

der Viertelfinalisten, Sonntag 11.06.2017

 

Ort:

 

Stadion, Stadionnebenplätze, Am Stadion 1,

 

Trier

 

- „Rasenplatz und Kunstrasenplatz“

 

Programm:

 

-

 

So., 11.6.16

 

bis 12:00 Uhr

 

Eintreffen der Mannschaften

 

12:15 Uhr

 

Betreuerbesprechung durch die Turnierleitung

 

12:30 Uhr

 

Öffentliche Auslosung der beiden Gruppen

 

12:45 Uhr

 

Einlaufen der Mannschaften und Begrüßung

 

13:00 Uhr

 

Fußballspiele nach Plan

 

bis

 

18:00 Uhr

 

18:05 Uhr

 

Siegerehrung

Teilnehmer: VfL Neuwied; TuS Mayen; FSV Salmrohr; Spvgg. Wirges; JSG Neitersen; SG 99 Andernach; Eintracht Trier und SG Mülheim.Kärlich

C1 Kreisvizemeister

-Mannschaft verlor Entschreidungsspiel gegen die JSG Selters mit 0 : 3-

Im Entscheidungsspiel um den Kreismeistertitel bei der C-Jugend unterlag unsere Mannschaft mit 0:3.

Die Mannschaft aus Selters war an diesem Tag die bessere Mannschaft und siegte völlig verdient. Herzlichen Glückwunsch in den Westerwald.

Trotz der Niederlage können Trainer Florian Fergen und Gudio Warmth mit der Saison zufrieden sein, immerhin war sie die zweitbeste Mannschaft im Fußballkreis Westerwald/Wied.

C1-Jugend bestreitet Entscheidungsspiel um die Kreismeisterschaft
 
Da in der C-Junioren Leistungsklasse  nach Abschluss der Meisterschaftsspiele die beiden erstplatzierten Mannschaften der Tabelle JSG Selters und VFL Neuwied punktgleich sind, findet nach den Regeln des FV Rheinland  ein Entscheidungsspiel um die Kreismeisterschaft der C-Junioren statt.
 
Dieses Spiel JSG Selters gegen VFL Neuwied wird am Samstag, 03.06.2017 um 18.00 Uhr
in Hilgert (Hybrid-Rasenplatz) ausgetragen.

B1-Jugend verliert Endspiel um den Kreispokal

 

Den Heimvorteil im Pokalendspiel konnte die B1 Jugend von Ali Alitovski leider nicht nutzen und verlor

das Kreispokalendspiel im Rhein-Wied-Stadion gegen die JSG Asbach mit 0:2.

Die Mannschaft fand nie zu ihrem bewohnten Spiel und unterlag völlig verdient gegen die Asbacher Mannschaft.

Vor 250 Zuschauer agierte unsere Mannschaft viel zu überhastet und verlor auch die entscheidenden Zweikämpfe im Mittelfeld gegen die kämperisch starke Mannschaft aus Asbach.

Mit dem Erreichen des Pokalendspieles und dem 2. Tabellenplatz in der Leistungsklasse konnte die Mannschaft trotz allem mit dem Saisonverlauf mehr sehr zufrieden sein.

D-Jugend-Rheinlandliga

 

VfL Neuwied - TuS Koblenz 0:6 (0:5). Das Spiel ist schnell erzählt: Die geschwächte Neuwieder Mannschaft (drei wichtige Spieler fehlten wegen Klassenfahrt) verpatzte den Beginn. Die Koblenzer führten nach zehn Minuten schon mit 4:0, die Partie war früh entschieden.

VfL Neuwied - JFV Rhein-Hunsrück 0:0. Der hohen Niederlage gegen Koblenz folgte der erste Punktgewinn des VfL in dieser Rheinlandligarunde. Genug klare Chancen, um das Spiel zu entscheiden, gab es hüben wie drüben. „Das machte die Angelegenheit spannend bis zum Ende“, sagte VfL-Trainer Paolo Rodrigues, der für den E-Jugendlichen Lucas Bolz ein Sonderlob übrig hatte: „Lucas hat unserem Mittelfeld gut getan, klug organisiert und seine Mitspieler prächtig in Szene gesetzt.


D- Jugend zählt zu den besten 8 im Fußballverband Rheinland

Unsere  D Junioren Mannschaft hat sich zum D Junioren IKK-Rheinlandpokal- Finalturnier der Viertelfinalisten qualifiziert.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg im Spieljahr 2016/2017!
Die Ausrichtung dieses Finalturniers findet in diesem Jahr im Bezirk West, durch den Verein SV Eintracht Trier 05 statt.
Die Spiele finden im Rahmen eines Turniers am 11. Juni 2017 im Moselstadion Trier statt.
Neben dem VfL sind die Mannschaften von Eintr. Trier, JSG Neitersen; SG Andernach, FSV Salmrohr, Glas Chemie Wirges; SG Mülheim-Kärlich und TuS Mayen Teilnehmer der Rheinlandpokalendspiele.
Alles Vereine deren Seniorenmannschaften in der Rheinlandliga aufwärts spielen. Ein toller Erfolg unserer hervorragenden Jugendarbeit. Viel Erfolg wünscht der Vorstand der Mannschaft Trainer Paulo und Betreuer Andres Grün.

EIII nahm auch die Hürde Oberbieber

 

mit einem klaren 7:4 Sieg gegen die EIII vom VfL Oberbieber konnte die EIII einen weiteren Sieg landen.

Die Mannschaft zeigte ihr bisher bestes Spiel der Saison und liegt zur Zeit auf dem 3. Tabellenplatz.

Torschützen in Oberbieber waren: Gianluca V. (3), Elias B. Leotriim F. und Shakur Z. mit zwei Toren.

Im Bild die beiden Torschützen Elias und Shakur

VfL Neuwied - FSV Salmrohr 1:3 (1:2)

Da war mehr drin für das Team von Neuwieds Trainer Paolo Rodrigues. Schon in der zweiten Minute stand es 1:0 für die Gäste, die in der Sturmmitte in Person von Simon Lintzen einen groß gewachsenen Stürmer aufboten. Der gab einem Pressschlag mit einem VfL-Verteidiger beim ersten Tor den entscheidenden Kick.

In der Folge spielten die Neuwieder auf gutem Niveau mit, zeigten ansehnliche Kombinationen, scheiterten aber meist an ihren eigenen Nerven, oft auch am guten FSV-Torwart. In der 20. Minute zeigte der Gast wie es geht. Nach einem Pfostenschuss des VfL schalteten die Eifelaner blitzschnell auf Angriff um und vollendeten den Konter zum 0:2.

Der VfL gab nicht auf. Nach einem abgeprallten Lattenschuss wurde Ramadan Bekiri beim Nachschuss unfair vom Ball getrennt. Der lange verletzte Bekiri, der eigentlich nur zehn Minuten aushelfen wollte, übernahm die Verantwortung und schaffte per verwandeltem Foulelfmeter den 1:2-Anschlusstreffer (25.). Gleiches Spiel nach der Pause: Die Neuwieder Jungs ließen gute Möglichkeiten ungenutzt, Salmrohr machte dagegen mit seinem dritten Treffer alles klar.

VfL Neuwied und der 1.FFC Neuwied richten die Kreispokal – Endspiele der Junioren & Juniorinnen aus

 

 

 

. Diese finden am 26./27./28. Mai 2017 im Rhein-Wied-Stadion statt. 

 

Unsere B-Jugend spielt am Sonntag, dem 28. Mai 2017 um 15.30 Uhr im Endspiel gegen die JSG Asbach.


EIII mit Kantersieg gegen VfB Linz III

-El Gauti mit 4 Treffer-

zu ihrem 1. Sieg in der Rückrunde kam die EIII des VfL Neuwied und belegt somit den 4. Tabellenplatz in ihrer Staffel.

Die Mannschaft zeigte sich stark verbessert gegenüber der Niederlage in Rheinbrohl und liess der Linzer Mannschaft keine Chance.

Vierfacher Torschütze war der  an diesem Tag der überragend spielende El Gauti. Die weiteren Treffer erzielten   Gianluca V. ( 2) sowie Shakur T. mit einem Treffer.

 

 


CI verpasst Finale

1. Halbzeit verpennt; 2. Halbzeit 100%ige Chancen nicht genutzt.

 

Unsere C! hat das Endspiel um den Kreispokal nicht erreicht, Die Mannschaft verlor in Maischeid mit 3:2. Besonders in der ersten Halbzeit war die Mannschaft noch nicht richtig auf dem Platz da stand es schon 2:0 für die JSG Maischeid. Veton A. konnte verkürzen. aber die Maischeider konnten vor der Halbzeit auf 3:1 erhöhen.

Die 2. Halbzeit war ein Spiel auf ein Tor, aber unsere Mannschaft konnte die teilweise 100%igen Torchancen nicht verwerten oder scheiterten an dem überragenden Torwart der Maischeider.

So konnte man lediglich durch einen Treffer von Bleron Sp. auf 3:2 verkürzen.

 

 


D-Jugend-Rheinlandliga

VfL Neuwied - Spfr Eisbachtal 2:3 (2:1). Fast wäre den Jungs um VfL-Trainer Paulo Rodrigues eine faustdicke Überraschung gelungen. Die Siege in der Rheinland-Pokalrunde (2:1 in Ahrweiler und 2:0 nach Elfmeterschießen in Betzdorf) hatten einigen Auftrieb gegeben. Als Myron Hagos (10.) und Magomed Dautor (14.) die Heimmannschaft nach einem guten Start in Führung gebracht hatten, schien ein Erfolg möglich. Aber Neuwied hätte besser auf den Eisbachtaler Jonas Kahles aufpassen müssen. Der zerstörte mit seinen drei Toren im Alleingang alle Hoffnungen auf den ersten Punktgewinn des VfL Neuwied in der Rheinlandliga.

 

 

SV Eintracht Trier - VfL Neuwied 6:0 (1:0). An der Mosel startete der VfL couragiert und engagiert. „Wir haben sehr gut mitgespielt, aber leider einige Chancen liegen gelassen“, kommentierte Trainer Paolo Rodrigues die etwas schmeichelhafte 1:0-Halbzeitführung der Eintracht. Als nach dem Wiederbeginn die zentralen Schlüsselspieler seiner Mannschaft müder wurden, entstanden Lücken im Mittelfeld, die alleine mit kämpferischen Mitteln nicht mehr zu schließen waren. Der Neuwieder Coach wusste woran es lag: „Ich liebe alle diese Jungs, aber nach den Wechseln ging die Qualität ein wenig verloren. Trotzdem ist die Entwicklung sehr positiv. Wir haben alle mächtig dazu gelernt. Die Spieler verstehen immer besser, was wir vorhaben. Das wird schon.“


EIII leider ohne Chance beim FV Rheinbrohl

Im zweiten Meisterschaftsspiel unterlag die EIII-Mannschaft beim FV Rheinbrohl klar mit 9:4 Toren.

Die junge Mannschaft gab ihr bestes, aber das war nicht genug um die körperlich überlegenen Rheinbrohler in Bedrängnis zu bringen. Aber immerhin schoss die Mannschaft 4 Tore und kämpfte, mehr war nicht drin.

Die Torschützen waren Rafik B.; Shakur T.; Gianluca V. und Leotrim F.


B1-Jugend nach 3:0 Sieg im Pokalfinale

 

Durch einen überzeugenden Sieg gegen die unterlegene Mannschaft der JSG Unterwesterwald/Hundsangen zog unsere B- Jugend ins Pokalfinale ein.

In dem einseitig geführten Spiel schossen Samed Akkurt, Diyar Debe und  Mätin Shaker Abdul die Tore.

Endspielgegner wird die Mannschaft der JSG Asbach sein. Das Endspiel findet am 27. oder 28. Mai in St. Katharien statt.

Gratulation an die Mannschaft und Trainer Ali Alitovski

 

 

C- und B-Jugend-Mannschaften nehmen am Adria-Cup in Rimini/Italien teil

 

Nach zweimaligen Besuch der Turniere in Barcelona nehmen die C und die B-Jugendmannschaften in diesem Jahr am Adria-Cup in Rimini teil. Insgesamt 146 Mannschaften kämpfen um den Turniersieg. Es nehmen Mannschaften aus Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz teil. Neben den sportlichen Aktivitäten ist auch noch Zeit für verschiedene Ausflüge und auch Badeeinheiten im Meer. Die Trainer Gudio Warmth, Florian Fergen und Ali Alttovski hoffen natürlich auf eine erfolgreiche Teilnahme an den Turnieren. Ingesamt 48 Personen umfasst die Reisegruppe. Der Vorstand wünscht viel Glück und eine gesunde Heimkehr.


Der Kleinste ganz groß

Gianluca Vayvalak erzielte 5 Tore

 

Im  Spiel eins der EIII Jugend in der Rückrunde konnte die Mannschaft in einem torreichen Spiel ein verdientes 5:5 gegen den FC Unkel erzielen. Einen überragenden Tag erwischte der Kleinste der Mannschaft Gianluca der alle fünf  Tore erzielen konnte.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Zeneli, Arijon und Leon, Bauaeud, Rafik;

Benhadada, El Ghauti und Elias; Fetahi, Leotrim; Dogan, Koray; Vayvalak, Gianluca;
Uysal, Alican; Justa, Darian Miguel und Tahirou, Shakur
Nachfolgende einige Bilder

Kantersieg und Sieg im Spitzenspiel

 

Nach dem enttäuschenden Spiel gegen die JSG Niederbieber, das mit 1:7 verloren ging, schlug die CI gegen die JSG Nauort erbarmungslos zu. Man gewann das Spiel mit 13:1 und konnte gegenüber dem Tabellenführer Selters zwei Punkte gut machen und liegt nur noch zwei Punkte dahinter.

Torschützen in dem einseitigen Spiel waren: Leon Schwanda 3; Veton Ahmetaj 4; Bleron Spahiju 2; Ridvan Yüksel 2 und Lukas Lenz sowie Jalal El Hassan.

 

Im Spitzenspiel der Kreisliga zwischen unserer BII gegen der SG Herschbach konnte unsere Mannschaft nach zwei Toren von Alex Henke die Tabellenführung verteidigen und ausbauen. Man verfügt zur Zeit über einen Vorsprung von 6 Punkten auf den Tabellenzweiten.  Die Mannschaft von Micha Raschke zeigte eine kämpferisch starke Leistung, aus der die beiden Abwehrspieler Justin Lehmann und Edmond Rama herausragten.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

D-Jugend

FSV Salmrohr - VfL    4:1

JSG Windhagen II - VfL II  0:2

C-Jugend

JK Eschelbach II - VfL II  1:4

B-Jugend

JSG Unterwesterwald - VfL 3:2

Die anderen Mannschaften des VfL hatten spielfrei.


D-Jugend-Rheinlandliga

VfL Neuwied - SV Eintracht Trier 1:5 (1:3).

 

Die Mannschaft von VfL- Trainer Paulo Rodriges und Andres Grün präsentierte sich nach der 0:9-Auftaktpleite in Koblenz schon wesentlich besser. „Das sind andere Kaliber, als in der Bezirksliga“, sagte Rodriges. Er berichtete von einem anderen Problem, das seine Mannschaft gleich nach dem Aufstieg in die Rheinlandliga überrollt hatte. Mehrere benachbarte Vereine lockten ihre besten und wichtigsten Nachwuchsleute mit Erfolg. Der VfL muss nun mit dem immer noch sehr talentierten „Rest“ die Herausforderung annehmen. Die Moselstädter wirkten reifer und zielstrebiger vor dem Tor. Bereits im Mittelfeld störten sie den Spielaufbau des VfL. Nach Ballgewinnen erzielte Trier in regelmäßigen Abständen drei Tore. Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit fiel das erste Tor in der noch jungen Saison für den VfL. Ihr Bester, Magomed Dautor, legte ein Solo von der Mittellinie aus hin und versenkte den Ball unhaltbar links unten im Trierer Netz. Der Treffer gab nach der Pause Aufwind. Mit viel Einsatz stemmte sich das Team gegen die Niederlage, die jedoch nicht mehr anzuwenden war.

RZ Kreis Neuwied vom Donnerstag, 23. März 2017

Spaß stand im Vordergrund
Sparkassen Bambini Hallencup 2017


Am heutigen Sonntag haben die Kleinsten beim Sparkassen Bambini Cup 2017 des VfL
Neuwied die Sportschuhe geschnürt.

Teams des FV Engers, SV
Feldkirchen, TSG Irlich, SSV Heimbach-Weis, TuS Gladbach, und des Gastgebers VfL Neuwied bildeten u.a. das Teilnehmerfeld bei den Bambinis.

Der Spaß am Spiel stand bei diesem Turnier wie immer im Vordergrund.

Bei der Teilnehmerehrung der vielen kleinen Großen Helden, gab es dann für jeden ein tolles Geschenk und Applaus der zahlreich mitgereisten “Fans”.

Für eine Ausgezeichnete Bewirtung sorgte das Team unserer U13 gemeinsam mit viele engagierte Eltern.

Es war wieder einmal ein spitzen Turnier, hier waren sich alle Beteiligten einig.



VfL Neuwied beim Digitalkongress "Ehrenamt 4.0"

Wir gehen mit der Zeit..

 

Der Einladung von Herrn Oberbürgermeister Roth (Neuwied)  sowie der Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz,
Frau Malu Dreyer zum Digitalkongress Ehrenamt 4.0 in Mainz folgte unser Vorstand hier vertreten durch unseren
1. Vorsitzender Klaus Dillenberger und Mark Haas gerne, denn wir sind uns um die enormen Wichtigkeit und der immer mehr zunehmenden Digitalisierung auch im Ehrenamt bewusst. 
Wir möchten mit der Zeit gehen und so bot die Veranstaltung eine gute Gelegenheit, sich mit anderen Organisationen und Vereinen zu diesem Thema auszutauschen. 
Auf dem Programm des Kongresses standen neben den Reden von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Annette Kroeber-Riel, Senior Director Public Policy and Government bei Google Deutschland, eine Best-Practice-Talkrunde auch ein Infomarkt.
Hier waren zum Beispiel Peter Stey von der Flüchtlingshilfe „United Nackenheim“, Vertreter des Vereins „Freifunk“, des Projekts „Digitale Dörfer“ von Fraunhofer IESE, aber auch einige Start-Ups vertreten.


Unsere "unstoppable" U8 & U9 verabschieden sich mit einem weiteren Turniersieg aus der Hallensaison.

 





Hallensaison neigt sich langsam dem Ende entgegen

- D-Jugend Hallenkreimeister-B-Jugend unter den besten 8 im Rheinland-

Auf eine sehr erfolgreiche Hallensaison kann die Jugendabteilung des VfL Neuwied zurückblicken.

Die B-Jugend unter der Leitung von Ali Alttovski konnte am Wochenende bei den Endspielen um die Rheinlandmeisterschaft bis ins Viertelfinale vorarbeiten unterlag hier allerdings gegen den Rheinlandligisten SG Andernach mit 2:0. Sie gehört somit zu den besten 8 Mannschaften des Fußballverbandes Rheinland. Unsere D-Jugend, die am Wochenende die Hallenkreismeisterschaft errungen hat, spielt nun ebenfalls um die Rheinlandmeisterschaft.  Termin wird noch bekann gegeben. Trainiert wird die Mannschaft von Paolo und Andreas Grün.


EI und E IV im Gleichmarsch beim Turnier in Strassenhaus

-Ergebnisse unserer E-Jugendmannschaften am Wochenende-

 

VfL I      1. Platz   19: 3 Tore  15 Punkte

VfL II     6. Platz     2: 7 Tore    2 Punkte

VfL III    6. Platz     3:10 Tore   2 Punkte

VfL IV   2. Platz   13:10 Tore  10 Punkte

In Straßenhaus zeigten die beiden Mannschaften ihre Klasse und beherrschten das Turnier nach Belieben.

Bei der 1. Mannschaft erkannte man schon die Handschrift der beiden Trainer Dustin und Peter Kröner.

Aber auch die anderen Mannschaften gaben ihr bestes, waren leider durch den Ausfall von krankheitsbedingten Ausfällen auch ersatzgeschwächt angereist. Aber alle  vier E-Jugendmannschaften haben bei den drei Turnieren des Fußballkreises eine tolle Leistung gezeigt.

Hier eingie Bilder von den E-Jugendturnieren am Wochenende.


 

 

 

 

 

D1 Jugend Hallenkreismeister

Durch einen 1:o Sieg im Endspiel gegen die Spfr. Eisbachtal wurde die Mannschaft

von Paulo und Andreas Grün Hallenkreismeister.

Herzlichen Glückwunsch den Spielern mit seinen beiden Trainern.

Die Mannschaft hat sich somit für die Spiele um die Futsal-Rheinlandmeisterschaft qualifiziert.

 


B-Junioren qualifizieren sich für die Futsal Rheinlandmeisterschaft

Unsere B-Junioren  treten am Sonntag, 12.02.2017 um 12:00 Uhr zur

Futsal-Rheinlandmeisterschaften in der Realschul- und Burghalle Mayen an.

Unsere Jungs um Trainer Ali Alitovski würde sich über zahlreiche Unterstützung vor Ort sehr freuen,

alle sind ganz herzlich eingeladen zu kommen.

 


VfL Neuwied U8/U9 auch weiterhin sehr Erfolgreich

Turniersieger bei HKM in Neuwied

Im Zusammenspiel ein unschlagbares Team

Nach unserer gestrigen Trainingseinheit im Rahmen des 10 Wochentrainings der SEMPT-Akademie (Teampartnerschaft) zeigten sich unsere Jungs am heutigen Sonntag (05.02.2017) voll motiviert, Mental gestärkt mit wahnsinnig viel Spaß & Selbstvertrauen als ein unschlagbares Team auf der HKM  im heimischen Neuwied.

Wieder einmal schienen die vielen Zuschauer der "restlos ausverkauften" Großsporthalle sprachlos.

Was für ein Zusammenspiel, was für ein tolles Team immer wieder aufs neue der Wahnsinn..

Jedes mal wenn man meint, dieses Team ist der Wahnsinn und die Jungs unfassbare Leistung mit so viel Spaß und Freude zeigen, legen sie noch einen drauf..

Unfassbar!

Grund genug, einmal mehr so richtig stolz auf die Jungs zu sein: Wieder einmal eine spitzen Leistung, wie man sie in diesem Altersbereich noch nicht gesehen hat!!!

Übrigens das erste Spiel für unserem neuen Betreuer & Junior Coach Mahmut Öz an der Seite unserer Jungs..

An dieser Stelle noch einmal herzlich Willkommen im Team Mahmut!

Die Jungs haben dich bereits jetzt fest in ihr Herz geschlossen!

Schön das Du bei uns bist!


Erfolgreiches Wochenende bei den diesjährigen Hallenmeisterschaften

 

-Vfl-Jugend mit hervorragenden Leistungen-

 

Neben dem tollen Erfolg der B-Jugend mit der Vizemeisterschaft konnte  auch die C-Jugend

 

 die Endrunde erreichen. Sie belegte von insgesamt 37 teilnehmenden Mannschaften einen guten 7. Tabellenplatz.

Die beiden Trainer Guido Warmth und Florian Fergen zeigten sich zufrieden mit den Leistungen Ihrer Mannschaft.

 

Man hatte Pech bei der Gruppenauslosung, da die Truppe bereits in der Vorrunde gegen die späteren Finalteilnehmer EGC Wirges I und II  antreten musste.

 

Bei der dritten Runde der D-Jugendmeisterschaft zeigten unsere zwei teilnehmenden Mannschaften hervorragende Leistungen.

 

D1 wurde in ihrer Gruppe 1. mit 12:1 Toren und 12 Punkten und qalifizierte sich für die Endspiele am 11.2. ab 10.00 Uhr in der Halle Güllesheim. Trainiert wird die Mannschaft von Paulo und Andreas Grün.

 

Auch die von Michael Severin betreute DII überzeugte und  schloss ihre Gruppe mit 19:11 Toren und 13 Punkten punktgleich mit dem Tabellenersten ab. Die Mannschaft belegte insgesamt in dem Turnier einen guten 14. Platz von teilnehmenden 54 Mannschaften.

Hier Bilder von den D-Jugend-Turnieren.

 


Tolle Mannschaftsleistung des Teams von Ali Alitovski

 

- B-Jugend Vizemeister in der Halle-

 

 

 

 

 

 

Nach drei Siegen in der Vorrunde, davon zwei gegen  Bezirksligsten und einem tollen Halbfinale gegen die JSG Erpel (Bezirksliga) wurde die Mannschaft erst im Endspiel gegen den Rheinlandligsten EGC Wirges mit 2:1 geschlagen.

Oben die erfolgreiche Truppe


Zwei VfL-Mannschaften erreichen die Endrunde um die Hallenkreismeisterschaft

 

Neben der B-Jugend, trainiert von Ali Alitowski, hat auch die von dem Trainergespann Gudio Warmth/Florian Fergen betreute C-Jugend die Endrunde um die Kreismeisterschaft erreicht. Erwähnenswert ist, das der VfL einer der wenigen Mannschaften im Finale ist, die keine JSG bildet. Auch die D.Jugend unter der Leitung von Paulo und Andreas Grün haben   noch große Chancen die Endrunde zu erreichen. Die Mannschaft spielt am kommenden Samstag in der Ludwig-Ehrhard Schule, Heddesdorfer Berg um den Einzug in die Finalspiele. Auch die E-Jugend von Dieter Finkler/Sascha Dexling hat sich unter die besten 24 gespielt und kann ebenfalls noch die Endrunde erreichen.

Hier die Gruppeneinteilung der C-Jugend

Sonntag 5. Febr. 2017 Rhein-Wied-Gymansium Neuwied Spielbeginn 10.00 Uhr

Gruppe A: EGS Wirges I und II; JSG Asbach und Vfl Neuwied

Gruppe B: JSG Selters; JSG Vettelschoss; JSG Maischeid und JSG Helferskirchen

 

B-Jugend Sonntag 5. Febr. 2017 10.00 Uhr Sporthalle Siershahn

Gruppe A: EGC Wirges; SG Erpel; SG Wiedtal und JSG Puderbach

Gruppe B: VfL Neuwied; JK Eschelbach; EGC Wirges II und JSG Ransbach


EIII verkauft sich hervorragend beim Hallenturnier des 1.FFC Neuwied

 

Einen nicht zu erwartenden Erfolg konnte die EIII beim Hallenmasters

des vom 1. FFC Neuwied gut organisierten

Turnier erreichen. Man konnte sich in der Vorrunde gegen die JSG Neustadt mit 2:0 Toren durchsetzen. Torschützen waren Rafik Bauaeud und das Geburtstagskind El Ghauti Benhadada. Gegen den FV Rübenach gewann die Mannschaft mit 1 : 0 Torschütze Gianluca Vayvalak. Gegen die Glas-Chemie Wirges hatte die Mannschaft keine Chance und verlor mit 3:0. Damit hatte sich die Truppe ins Halbfinale gespielt und traf hier gegen die Mannschaft vom Bonner SC und verlor gegen den späteren Turniersieger mit 3:1 Torschütze wiederum Gianluca. Auch um Platz 3 war der FC Metternich eine Nummer zu groß und man verlor nach großem Kampf mit 3 :0.

Alles in allem eine starke kämpferische Leistung, die der Mannschaft, die erst seit vier Monaten zusammenspielt, keiner zugetraut hätte.

Es kamen zum Einsatz:

El Ghouti und Elias Benhadada; Leon und Arjion Zenelli; Rafik Bauaeud; Gianluca Vayvalak und Leotrim Fetahi sowie Alican Uysal.


Ergebnisse vom Wochenende Hallenkreismeisterschaft

 

BI     1. Platz  18: 3 Tore  12 Punkt -  damit für Endspiele um die Kreismeisterschaft qualifiziert

BII    5. Platz    5:16 Tore   1 Punkt

BIII   4- Platz    6: 9 Tore    3 Punkte

 

CI     2. Platz   15:8 Tore    9 Punkte

CII    2. Platz     8:7 Tore    9 Punkte

CIII   6. Platz     3:9 Tore    4 Punkte

CIV  3. Platz     9:8 Tore    6 Punkte


VfL Neuwied U8/U9 auch weiterhin sehr erfolgreich..
hier mit viel Spaß und Freude - VR-Bank-Hallenmasters 2017 in Niederbieber.

Boyz in blue - auch erfolgreich beim Stadtwerke Cup in Andernach!


Der Einladung unserer Nachbarn von der gegenüber liegenden Rheinseite,
der SG 99 Andernach zum „Stadtwerke-Cup“ am Sonntag, den 22. Januar folgten wir gerne!
Das sage und schreibe fünfte Turnier in dieser Hallensaison für unsere Bambinis!
Inzwischen schon traditionell, starteten wir um viertel nach neun Uhr von unserer Heimarena
Raiffeisenstadion Richtung Andernach zur Beethoven Halle. Es erwartete uns ein schöne
Halle mit großer Tribüne und 2 Spielfeldern mit Banden sowie freundliche Turniergastgeber.
Sechs Spiele zu jeweils 8 Minuten Spielzeit standen für uns auf dem Spielplan.
Hier bedanken sich das Trainergespann und unsere „boyz in blue“ , stellvertretend für
den VfL Neuwied für den netten Empfang, die gelungene Veranstaltung sowie den
reibungslosen und fairen Ablauf der Veranstaltung!
Die Trainer Milution Ostojic und Lutz Stober konnten wie gewohnt auf Ihre Stammformation
zurückgreifen, die inzwischen wirklich gut harmoniert und die Neuwieder VfL Farben
„blau und weiß“ gerne und sympathisch präsentiert.
Das Team mit den Kickern Damjan, Filip-Manolo, Hussein, Hugo, Nils, Domenico, Noah,
Adrian und Torwart Alexander hatte beim 0:0 gegen Saffig noch Startschwierigkeiten.
Besonders die klitzekleinen Tore machten unseren sonst so treffsicheren Stürmern Probleme.
Das änderte sich nach dem ersten Match aber glücklicherweise! Es folgten vier klare Siege
unter anderem gegen das Team des Gastgeber und gegen Plaidt. Zum Abschluss gab es
leider die einzige Niederlage (2:4) für unsere tapfer kämpfenden und fairen Neuwieder Jungs!
Ausgerechnet in diesem letzten Spiel gab es 4 Gegentreffer für unseren tollen Torwart Alexander.
Obwohl Alexander erst 4 Jahre alt ist, ist er physisch sehr stark und strahlt mit seinem lieben und
fairen Verhalten enorme Ruhe aus und das übertägt er positiv auf seine Mitspieler. Beide Trainer
gratulieren Alexander zu einem gelungenem Turnier und zu starken Paraden!
Trotz der Niederlage zum Abschluss des Turnieres waren wir wieder zumindest der gefühlte
Turniersieger! Wieder gab es 2 Jungs die sich besonders freuen konnten:
Hussein und auch Noah erzielten Ihre ersten Pflichtspieltore für unseren VfL und das macht
die Trainer besonders glücklich und auch etwas stolz! Alle Spieler holten sich letztlich bei der
Siegerehrung eine Medaille sowie ein Sachgeschenk in Form eines Balles oder einer Sonnenbrille
ab.
So fuhren die meisten „boyz in blue“ mit blauer Sonnenbrille auf der Nase, der Medaille um
den Hals, mächtig erschöpft aber auch stolz und glücklich auf das Geleistete über den Rhein
zurück nach Hause!
Nun wird fleißig trainiert um auch am Samstag, den 28. Januar in Niederbieber erfolgreich und
mit Freude das dritte Turnier im Januar zu bestreiten!


VfL-Jugendmannschaften glänzen weiterhin bei der Hallenkreismeisterschaft

 

 

Hier die Ergebnisse vom Wochenende:

 

D1  1 Platz   22:3   Tore  und  15 Punkte

D2  2 Platz   12:10 Tore  und 10 Punkte


Turnier in Kruft:
Boyz in blue - Turniersieger - Tordebut - „immer weitermachen“ - ein Team!


Der Einladung unserer Freunde der DJK Alemania Kruft/Kretz zum „Albin-Szislowski-
Gedächtnis-Turnier 2017“ am Sonntag, den 15. Januar folgten unsere „fußball-begeisterten“
Bambinis natürlich gerne!
Ursprünglich mit nur einem Team gemeldet, konnten wir Dank einer unkomplizierten
Abwicklung der Jugendleiter vor Ort sogar mit 2 Teams an den Start gehen und so konnten
alle „Neuwieder-Schärjer“ sieben Spiele zu jeweils 8 Minuten Spielzeit bestreiten.
An dieser Stelle möchten wir uns, stellvertretend für den VfL Neuwied für die herzliche
Gastfreundlichkeit, die gelungene Veranstaltung sowie den reibungslosen Ablauf bedanken!
Pünktlich und geschlossen wie es sich für ein Team gehört traten wir die kurze Anreise an.
Das Trainergespann Milution Ostojic und Lutz Stober musste nach dem Umkleiden spontan
zwei Teams bilden (VfL Neuwied I und VfL Neuwied II) und beide Teams sollten an diesem Tag
noch für Furore und gute Stimmung sorgen.
Team I (Damjan, Muhittin, Filip-Manolo, Hugo, Noah und Finn) spielte fair und „schon richtig
Fußball“ - das Publikum und sogar die eigenenTrainer staunten!
Es wurden 6 klare Siege eingefahren und ein Unentschieden erzielt, wobei hier das gegnerische
Team einen Feldspieler mehr einsetzte, was aber niemanden störte - schließlich geht es ja
(zumindest bei den Menschen die den Kinder-Fußball begriffen haben) um Spaß und Fair-play!
Wenn sich eine Mannschaft so sportlich wie unser Team I präsentiert und dann noch gewinnt,
darf man sich natürlich freuen und sicher auch etwas stolz auf das Geleistete sein.
Und so freuten wir uns dann auch gemeinsam über unseren Turniersieg - als Team!
Team II (Alexander, Adrian, Philipp, Domenico, Nils, Dejan und Ashraf und Hadi) spielte ebenfalls
fair und kämpfte vorbildlich - wie es sich für Neuwieder Jungs in „blau-weiß“ gehört! Es wurden
sehr gute Ergebnisse erzielt, was so nicht hervorsehbar war.
Domenico möchten wir besonders loben, denn er kommt regelmäßig zum Training und zu Turnieren
und erzielte absolut verdient sein erstes „Pflichtspiel bzw. Turniertor“! Das soll die Leistung der
anderen Kids in Team II keinesfalls schmälern, sondern soll eher als Anreiz für Kinder und auch
Eltern dienen um zu zeigen, dass weitermachen sich irgendwann immer auszahlt!
Hier kann man sich einen 4-jährigen „Neuwieder-Jung“ als Beispiel nehmen!
Danke an das gesamte Team bestehend aus Spielern, Mamas & Papas, Brüder, Schwestern,
Onkel, Omas & Opas) - ohne Euch wäre es so nicht möglich!


VfL Mannschaften sehr erfolgreich in der 2. Runde

der Hallenkreismeisterschaft der C & E - Junioren

 

Bei den am Wochenende ausgetragenen Spielen in der Halle konnte der VfL Neuwied sehr erfolgreich in den einzelnen Gruppen  abschreiden.

 

C-Jugend:

CI  1.Tabellenplatz mit 15 Punkten und 19:2 Toren

CII  1.Tabellenplatz mit 10 Punkten und 21:5 Toren

CIII  5. Tabellenplatz mit 6  Punkten und 7:13 Toren

C IV 3. Tabellenpatz mit 6 Punkten und 13:2 Toren

 

E-Jugend

EI   3. Tabellenplatz mit 7 Punkten und 7:3 Toren

EII   1. Tabellenplatz mit 10 Punkten und 8:2 Toren

EIII   5. Tabellenplatz mit o Punkten und 2:18 Toren

EIV  2. Tabellenplatz mit 7 Punkten und 6:5 Toren

 

Nachfolgende Bilder sind vom Turnier unserer EIII und EIV die sich sehr gut verkauft haben. Besonders zu erwähnen sind die guten Torwartleistungen von Alican Uyal und Arijon Zeneli, die erst seit kurzem im Tor spielen. Hier merkt man schon die gute Arbeit von Torwartrainer Gerd Stein. Überragender Spieler und sechsfacher Torschütze war der "Kleinste" der Mannschaft Gianluca Vayvalak.

                   Hallen - Kreismeisterschaft der F-Junioren
            „KLEINE HELDEN GANZ GROSS“
       EIN RIESENERFOLG!!!

Unsere Kleinen Großen Helden der U8 & U9 - VfL Neuwied, starteten nach der Winterpause gestern Nachmittag  voll motiviert durch..
Los ging es gestern (13.01.17)  mit einem Power - Training zur 1. Einheit des 10 Wochen - Trainings nach "SEMPT- Akademie"
Bereits in den frühen Morgenstunden heute (14.01.17) ging es dann für unsere F-Junioren auf den Weg zur Hallen-Kreis Meisterschaft nach Rheinbrohl.
Die Zuschauer staunten wieder einmal nicht schlecht über unsere tolle Truppe aus Neuwied.
Voll motiviert mit einer Menge Spaß und Freude am Spiel traten unsere jungen Kicker heute an..
Es wurde und blieb ganz still in der Großen Halle, wohl auch aus der Sprachlosigkeit der Zuschauer resultierend.
"Was für eine Tolle Truppe", diese Aussage vom Gastgeber Rheinbrohl haben wir auch anderorts schon des Öfteren gehört.
"Ich bin sehr stolz auf unsere Jungs" so Trainer Mark Haas
"Im Zusammenspiel zeigten sich unsere jungen Kicker heute wieder einmal als ein eingeschworenes, unschlagbares Team".
"Ein genialer Samstag, da waren sich alle Kinder einig!"
"Dieses Turnier wird wohl wieder eines von vielen unvergesslichen Erlebnisse für unsere kleinen Großen Helden".
Kinderfussball wie er sein muss..
Ohne Ergebnisdruck mit Spaß, Freude, Motivation & vielen positiven Emotionen.
Wir leben den FairPlay Gedanken..
befreit von falschem Ehrgeiz, spielen wir Kinderfussball in seiner reinsten Form ohne falsche Erwartungen welche hier nichts zu suchen haben, trainieren wir unser Jüngsten nach modernsten und innovativsten Methoden des Kinderfussballs wie "SEMPT Akademie", "TSG Hoffenheim Kinderzentrum" & "DFB"
"Wir sind und bleiben ein spitzen Team, welches sich definitiv sehen lassen kann".
"Ich sehe in der Freude, der Motivation und der Spielstärke unserer Truppe natürlich nicht zu Letzt in den strahlenden Kinderaugen eine Bestätigung dafür, das der Weg welchen wir gehen, der richtige ist"


F 1 - Junioren Erfolgreich beim 7.  U9 Hallencup 2017 in Bendorf

(Fairplay)

 

die F 1 - Junioren ( Jahrgang 2008 ) zeigten sich am Sonntag ( 08.01.2017 ) auf dem 7. U9 Hallencup in Bendorf  voll motiviert und mit viel Spaß bei der Sache.

 


Trotz Veränderung immer am Ball geblieben
Trotz Veränderung immer am Ball geblieben

Trainer Marc Haas mit der Zukunft vom VFL Neuwied
Trainer Marc Haas mit der Zukunft vom VFL Neuwied

Neuwieder Schärjer: VfL Bambinis zu Gast beim Hallencup der

JSG Lautzert/Oberdreis-Berod/Wahlrod


...das zweite Hallenturnier der Neuwieder „boyz in blue“ war schon um 08:30 Uhr in Puderbach angesetzt! Trotz der frühen Morgenstunde, machte sich der harte Kern der Neuwieder Bambinis zwar etwas verschlafen und müde aber voller Vorfreude auf, um in Puderbach erneut Fußball-Geschichte zu schreiben.


Mit den Spielern Damjan, Hugo, Alexander, Filip Manolo, Nils, Hussein und Dejan stand dem Trainergespann nur eine „erste 11“ zur Verfügung. Somit mussten die Jungs 4 Spiele a 8 Minuten ohne Auswechseln durchhalten und das taten alle in beeindruckender Manier - Neuwieder Jungs eben!


Alexander und Nils feierten tapfer und erfolgreich Ihr Turnierdebut vor atemberaubender Fußballkulisse in der restlos ausverkauften Hallenarena in Puderbach. Dejan schrieb mit seinem Alter von 3 Jahren und 16 Tagen Club-Geschichte, denn noch nie zuvor lief ein jüngerer Spieler im blau-weißen VfL Neuwied Trikot auf.


Die Teams der Gegner bestanden zum Großteil aus dem Jahrgang 2010 - dennoch kamen unsere Bambinis
obwohl das Team deutlich jünger war zu guten Resultaten und spannenden Spielen. Am Ende des Turniers
wurde sich nicht über zu kurze Spielzeiten beschwert - alle waren müde und glücklich! Stolz fuhr das Team
mit Medaillen, Urkunde und einem neuen „Derby Star“ Ball als Belohnung für die erfolgreiche Turnierteilnahme zurück an den Rhein!


Wir bedanken uns herzlich für die Einladung zum Turnier bei der JSG Lautzert/Oberdreis-Berod/Wahlrod!


Nun freut sich die gesamte Truppe auf das interne „Bambini-Abschlusstraining“ im Sportpark Weißenthurm,
wo eine Stunde Cage Soccer gespielt wird. Danach gibt es eine „Mini-Winterpause“ von 2 Wochen bevor die „boyz in blue“ bereits im Januar wieder auf Turnieren um „Gold“ kämpfen und natürlich auch wieder das Training aufnehmen!


Next Bambini-Action:
Trainingsauftakt: 10. Januar 2017
Sonntag,
15. Januar 2017: „33. Albin-Szislowski-Gedächtnis-Turnier“ in Kruft Sonntag, 22. Januar 2017: „Stadtwerke-Cup 2017“ in Andernach
Samstag, 28. Januar 2017: „Hallenmasters 2017“ in Niederbieber


Liebe Bambini-Eltern,
das Trainergespann würde es begrüßen, wenn manche Eltern ihre Kinder wirklich unterstützen und auch zu Turnieren fahren! Denn gerade der Wettkampf, das Tragen des „blau-weißen“ Fußballtrikots, das gemeinsame gewinnen und auch verlieren, der Teamspirit, die Atmosphäre eines „richtigen“ Fußball Platzes - all das sind spannende Momente, die den Fußball zur schönsten Sache der Welt machen!


Zum aktiv Fußball spielen gehört mehr als „hin- und wieder“ zum Training erscheinen! Letztlich beweisen uns das die leuchtenden Kinderaugen!

 

Lutz & Millo


Unser 1. Vorsitzender Klaus Dillenberger

feiert heute  (15.12.) seinen Geburtstag

 

Lieber Klaus

zu Deinem heutigen Geburtstag wünschen wir Dir alles Gute,

Gesundheit, Glück ein langes Leben und so viel Schaffenskraft,

wie Du sie Tag für Tag beweist.

Ohne Dich wäre so vieles nicht erreichbar und vorstellbar gewesen

und ohne Dein unermüdliches Engagement nicht möglich geworden.

Alles Gute zum Geburtstag!

Bleib so wie Du bist

Vorstand, Trainer & Spieler


F-Junioren präsentieren sich auf der 1. Hallenrunde in Selters

 

Das Publikum auf der 1. Hallerunde (FairPlay) der F-Junioren in Selters staunte nicht schlecht.

Nach einer sehr erfolgreichen Hinrunde fesselte unsere F-Jugend (Jahrgang 2008/2009) die Zuschauer auf der HKM in Selters.

Gut vorbereitet und hoch motiviert, traten gestern 3 Mannschaften unter unserem Trainer Mark Haas und Kadir Ertürk, die Hallenrunde an. Die Vorbereitung auf die Hallenrunde haben wir bei regelmäßigen Trainingseinheiten und einer Vielzahl von Freundschaftsspielen u.a. mit dem 1.FFC Neuwied, FC Germania Metternich und weiteren mit viel Spaß und Freude nun erfolgreich abgeschlossen, so Mark Haas. Wir freuen uns nun auf viele tolle Begegnungen und auch glücklich motivierte Kinder zu sehen.

So erlebten Trainer Mark Haas und Betreuer Kadir Ertürk ihre drei Mannschaften absolut motiviert mit Spaß bei der Sache und im Zusammenspiel als ein starkes und unschlagbares Team. Zu dem Publikum staunte auch Gastgeber Selters nicht schlecht. Mit der Aussage: "Was für ein tolles Team" , gab es dann vom Gastgeber im Anschluss an das Turnier Kuchen und Muffins für alle Kinder. Mehmet Altunkaya (Spieler-Vater) spendierte den Jungs das Mittagessen und zum Abschluss an das Turnier bekam jedes Kind noch ein Geschenk vom Trainer. Es war ein toller Tag, da sind alle einer Meinung. 

DFB-Lizenz Trainer Mark Haas ist überzeugt von seinem Konzept, das er gemeinsam mit Kadir Ertürk umsetzt.

So bilden sich Trainer und Betreuer z.B. neben dem DFB auch bei den Bundesligisten wie z.B. auf der Akademie / Kinderzentrum der TSG 1899 Hoffenheim, im NLZ bei 1860 München, Coerver Coaching u.a.  ständig weiter, um den Kindern ein Zeitgemäßes, Kindgerechtes und Innovatives Training bieten zu können.

 

Hier ein paar Eindrücke vom Tag in Selters.

 

 

 

 


E3 2016-17 Halle
E3 2016-17 Halle














Guter Auftritt bei der Hallenrunde

Die seit gut 4 Monaten neuformierte E3 nimmt mit zwei Mannschaften an der diesjährigen Hallenrunde teil. Da seit dem Sommer die Mannschaft von 7 Spielern inzwischen auf 20 Spieler angewachsen ist, hat das Trainerteam unter der Leitung von Klaus Dillenberger zwei Mannschaften für die Halle gemeldet. Beim gestrigen Turnier in Dierdorf feierten dann die Mannschaften auch die ersten Siege und Tore und man konnte teilweise mit guten Hallenfußball aufwarten. Natürlich gab es auch gegen eingespielte Mannschaften wie der VfL Oberbieber und die eigene E1 und E2 auch hohe Niederlagen, die die Mannschaften aber nicht zurückgeworfen hat. Die nachfolgenden Bilder zeigen die Mannschaften bei den Turnieren in Dierdorf und während einer Trainingseinheit. Überstützt bei der Trainingsarbeit wird der 1. Vorsitzende, der die Mannschaft übernommen hat, da leider mal wieder für eine Dreier-Mannschaft sich keiner zur Verfügung gestellt hat, von den A-Jugendspieler Mevludin Alitovski und Roschger Ahmet Muhamet sowie Gerd Stein.

(KD/MH)
E4 2016-17 Halle
E4 2016-17 Halle

VfL Neuwied E4 2016-17 Halle

Mevludin Alitovski und Roschger Ahmet Muhamet

hier mit unsere E4 die sichtlich Spaß an/in der Halle hatten.


(KD/MH)

03.12.2016

D-Jugend qualifiziert  sich für Spiele um Rheinlandmeisterschaft

 

Durch den  1:0 Auswärtssieg beim SSV Heimbach-Weis hat sich unsere D-Jugend für die Spiele um die Rheinlandmeisterschaft qualifiziert. Sie spielt nun gegen so namhafte Mannschaften wie TuS Koblenz, Eintracht Trier und FSV Salmrohr. Ein toller Erfolg für unseren Trainer Paulo mit seinem Co-Trainer Andres Grün.

Wir gratulieren dem Trainerteam und der Mannschaft auf das Herzlichste und wünschen weiterhin Erfolg.

(KD/MH)


05.11.2016

Neuwieder F-Jugend beim Bundesligaspiel in Leverkusen

Für 31 Erwachsenen und 31 Kindern ging es gestern mit Trainer Mark Haas und Betreuer Kadir Ertürk vom Rhein - Wied - Stadion aus auf große Fahrt nach Leverkusen in die BayArena.

Im Rhein-Wied-Stadion bereits, haben die kleinen ihren Trainer mit einem Ständchen zum Geburtstag riesig überrascht.

Alle Kinder waren sehr aufgeregt und haben schon lange auf diesen Tag gewartet.
Kein Training ist vergangen ohne das ihre fahrt nach Leverkusen für sie ein großes Thema war.
Am Samstag dem 5.November war es dann nun endlich soweit und es ging auf die schon lang ersehnte Reise ins Große Stadion.
Für fast alle Kinder war es das erste mal in einem Stadion!

Es war wirklich ein voller Erfolg..
Gänsehaut sowie Riesige Kinderaugen und purer Emotionen..
"Das war das schönste was wir je gemacht haben" haben sie ihrem Trainer Mark Haas sowie ihrem Betreuer Kadir Ertürk im Anschluss erzählt.

"Einfach toll die strahlende Kinderaugen zu sehen als wären alle Feste des Jahres auf diesen einen Tag gefallen" so Trainer Mark Haas

Hier ein paar Eindrücke vom Tag:

03.10.2016

Bundesligisten zu Gast beim VR-Cup der F-Jugend in Neuwied